Internet Forum / Hilfen für Einsteiger in HPM Foren

Globale Variablen

#1 von BOo°m , 25.02.2010 14:29

Globale Variablen



Globale Variablen sind so etwas wie Platzhalter - ähnlich wie Forencodes - diese Variablen werden an einer passenden/sinnvollen Stelle direkt im Template eingefügt und führen dort, je nachdem welche Einstellung man für diese Variable beim erstellen gewählt hat, eine ganz bestimmte, zugewiesene Funktion aus.
Das Erstellen von globalen Variablen findet im Adminbereich unter Template Entwicklung - Templates statt, dort das korrekte und aktivierte Template durch einen Klick auf edit anwählen.
In Bildern:
Zoom oben...


Übersicht....


Zoom unten rechts....



Wurde das Template durch einen Klick auf "edit" angewählt landet man auf der Seite zum bearbeiten dieses einen Templates. Die Seite enthält im oberen Bereich Angaben zum Namen des Templates, dem Urheber und weitere selbsterklärende Dinge. Direkt darunter findet man einen Bereich "globale Variablen definieren" - ein Klick auf den einzigen Link in diesem Bereich führt zum Ziel.

Bild:



Die nun eingeblendete Seite enthält (endlich) alle für dieses Template eingerichteten "globalen Variablen".

Bild:



In den oberen Bereichen gibt es einige Hinweise zum Umgang mit selbst erstellten Variablen die man beherzigen sollte, darunter die Auflistung aller globalen Variablen für dieses Template.
Um eine eigene globale Variable anzulegen muss man die Seite ganz herunterscrollen, ganz unten befindet sich linksseitig ein Link "neue globale Variable" und direkt darunter hat man sogar die Möglichkeit eine neue, eigene Kategorie für das Adminmenü zu erstellen.

Bild:


Ein Klick auf neue globale Variable bringt den werten Benutzer ans endgültige Ziel: das erstellen einer eigenen, neuen globalen Variablen!

Bild:


Unter dem Punkt "Bereich" ist einstellbar in welchem Bereich innerhalb des Adminmenüs die Variable aufgelistet wird sodass man nach der Einrichtung zukünftig schnell den vorgegebenen Wert anpassen kann.

Der Punkt "Variable (im Template)" ist für die Namensvergabe zuständig. Variablennamen sollten nicht durch Originalität glänzen sondern sinnvoll nachvollziehbar sein.......

Der Punkt "Name (Angezeigt im Admin-Menü)" ist wichtig, muss nicht gleichlautend mit der eigentlichen Variablen sein - sollte aber für die Nachvollziehbarkeit, ebenso sinnvoll sein.....

Der Punkt "Beschreibung (Angezeigter Name im Admin-Menü)" ist nicht ganz so wichtig, sollte aber ebenso wegen der Nachvollziehbarkeit etwas ausführlicher beschreiben was genau diese Variable bewirkt.
Bleibt das Feld leer wird der Name der Variablen im Adminmenü schwarz dargestellt (nicht anklickbar), wird etwas in das Feld eingetragen wird der Name der Variablen im Adminmenü blau dargestellt (anklickbar) und ein darauf ausgeführter Klick (im Adminmenü) bringt die Beschreibung durch ein kleines Popup-Fenster in den Vordergrund. Eine sehr platzsparende Einrichtung......!

Der Punkt "Typ" legt den möglichen Wertebereich dieser Variablen fest, die Spezialisierung - sei es eine Variable speziell für URL's oder für Farbwerte etc....
Bild:


Der Punkt "Vorgabe-Wert (Default)" orientiert sich an dem vorher eingestellten "Typ" und gibt der Variablen einen Standardwert, wie der Name vom Punkt schon sagt.......


 
BOo°m
Administrator
Beiträge: 1.991
Registriert am: 27.11.2005

zuletzt bearbeitet 25.02.2010 | Top

   

Gezielte Schriftformatierung - ohne Template&aum
Gezielte und sichere Layout-Anpassungen mit CSS





Powered by Forum Hosting  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen